Wachstum und Innovation

Unsere Aufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen im Dreivierteljahr 2015 um wb. 14,1 % auf 3.023 Mio € (Vorjahr: 2.520 Mio €). Davon entfielen 1.041 Mio € (wb. +15,1 %; Vorjahr: 867 Mio €) auf das 3. Quartal 2015. Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte beliefen sich auf 1.599 Mio € (Vorjahr: 1.427 Mio €) im Dreivierteljahr 2015, davon entfielen 654 Mio € (Vorjahr: 544 Mio €) auf das 3. Quartal 2015.

Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen Dreivierteljahr 2015

Anteile der Teilkonzerne in Klammern

Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen Dreivierteljahr 2015 (Kreisdiagramm)Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen Dreivierteljahr 2015 (Kreisdiagramm)
Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte Dreivierteljahr 2015

Anteile der Teilkonzerne in Klammern

Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte Dreivierteljahr 2015 (Kreisdiagramm)Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte Dreivierteljahr 2015 (Kreisdiagramm)

Der Umsatz in den Wachstumsmärkten1 stieg in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 wb. um 6,7 % auf 12.658 Mio € (Vorjahr: 11.301 Mio €), davon entfielen 4.270 Mio € (wb. 1,7 %; Vorjahr: 4.103 Mio €) auf das 3. Quartal 2015. Der Anteil der Wachstumsländer am Gesamtumsatz lag leicht unter dem Vorjahr bei 36,2 % (Vorjahr: 37,0 %). Im 3. Quartal 2015 belief er sich auf 38,7 % (Vorjahr: 41,2 %).

Umsatzentwicklung Dreivierteljahr 2015

Veränderung währungsbereinigt in Klammern

Umsatzentwicklung Dreivierteljahr 2015 (Kreisdiagramm)Umsatzentwicklung Dreivierteljahr 2015 (Kreisdiagramm)

1 Als Wachstumsmärkte haben wir Asien (ohne Japan), Lateinamerika, Osteuropa sowie Afrika und Nahost definiert.